* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Tokio Hotel Aktion in Oberhausen 26.2.2010
     Termine!
     schuelervz

* Links
     schuelervz: TokioHotel. Support.
     Tokio Hotel
    
    

* Letztes Feedback
   11.10.12 03:18
   
   12.10.12 14:19
   
   13.10.12 21:44
   
   15.10.12 22:10
   
   16.10.12 10:37
   
   17.10.12 09:04
   






Dennis K. neue Klarstellung - 11.02.2010


Hallo,
die letzten Tage waren für mich sehr stressig und anstrengend.
Wenckes Interview plus meine Telefonaussage die völlig falsch ausgelegt wurde waren dabei nicht grad verbessernd.
Umso trauriger ist es das Ich heute erfahren habe und bestätigt bekommen habe, das Wencke wohl bekannt für Fakeprofile war. Sie hat ein Bill und Tom Spin Account erstellt und erst ein inoffzielles Privates MySpace Profil erstellt, welches recht realistisch wirkte aufgrund der Billigkeit. Wie sie die Telefonate so realistisch gefaked hat ist mir immer noch ein Rätsel. Ich hatte ihr erst auch nicht geglaubt bis ich sie in meiner Anwesenheit mit "Ihm" telefoniert hatte. Ich sah in ihrem Handy Telefonnummern mit Bezeichnung von
Bill Handy
Bill Zuhause
Bill Eltern
Als sie in Leipzig war und riskierte das ich mich trenne. Das gleiche spiel mit Bill.
Sie sagte da nach es wahr nichts. Danach erzählte "ER" mir sie haben gekuschelt. Und dann hatte sie es auch zugegeben.
Sie hatte es auch alles sehr realistisch gemacht, das Ich fast glaube sie dachte selbst es ist echt.
Sie hatte ihren ganzen Stress gefaked wegen ihm etc. .
Ich bin auch nur ein Mensch und bin auf die Art wie sie alles gemacht hat eingestiegen leider.
Warum sie das alles gemacht hat weiß Ich nicht.
Als Schluss war und Ich eine neue Freundin hatte und sie am Montag nach Sylvester abwies als sie mich zurück wollte und sie danach mit "Ihm" scheiße über mich redete, war ich stinksauer weil ich denen helfen wollte.
Dadurch ging Ich zur BILD.
Ich war der festen Überzeugung das alles stimmte. Und das war der Reporter dort auch, anhand dessen wie Pinky alles gemacht hat.
War auch realistisch. An Bills stelle würde Ich mich auch mal nach normalen Menschen sehnen die ihn als Mensch und nicht als Musiker sehen.
Aufgrund dessen habe Ich nicht gelogen, Ich hatte lediglich falsche Informationen.
Die Ich durch gezielte Fragen auch immer wieder überprüfte und alles realistisch schien.
Ich wurde von der BILD nach seinem Auto gefragt etc. alles erfahren und die Infos an die BILD weitergegeben. Die Story sollte Ursprünglich sein "BILL IST VERLIEBT" oder ähnlich. Ich hatte niemals vor so in die Medien zu gelangen. Kam alles blöd und dann hatte Ich ja noch das Interview gemacht.
All die SMS die sie mir schrieb Bill betreffend, die ich auch noch besitze waren realistisch wie auch die ICQ Dialoge.
Sie hat nicht nur mich und die BILD sondern auch Freunde von ihr getäuscht. Mich und ihre Freunde deren sie davon erzählte(was nicht viele nach meinen Infos waren) richtig belogen und getäuscht.
Daher möchte Ich mich bei allen Entschuldigen.
Bei Bill wäre vielleicht eine persönliche Entschuldigung passend, aber dieses lass Ich da eh schon viele fälschlicher Weise denken Ich wollte nur Aufmerksamkeit.
Wie die falsche Info kam das Ich ne Band habe ist mir immer noch schleierhaft da dem zZ. nicht so ist. Wenn Ich für mich und meine Musik oder so Werbung machen will, tue Ich das über Twitter und Werbung auf anderen MySpace Profilen aber Ich würde für so was niemals meinen Ruf riskieren.
Ich entschuldige mich hiermit bei allen TH Fans!
Ich entschuldige mich bei allen die es sahen und gelesen haben.
Ich entschuldige mich bei allen anderen Beteiligten.
Und besonders bei Bill und dessen Management.
Ich möchte hiermit noch mal beteuern, Ich habe nicht gelogen, lediglich meine Informationen waren falsch. Was Wencke sagte das ich die Trennung nicht verkraften kann, sag ich noch mal das war eine Lüge. Ich hatte ihr zu Sylvester nicht mehr vertraut was Treue und so anging. Daher war mir die Trennung gleichgültig, da sie es verbockt hatte. Denn Ich hatte sie wirklich sehr geliebt vorher. Ich bereue die Zeit auch nicht da viele Schöne Tage bei waren besonders die 1 Woche der Beziehung.
Ich hoffe meine Entschuldigung wird angenommen. Denn gelogen habe Ich nicht, Ich habe mich lediglich leider täuschen lassen und hab nach falschen Informationen gehandelt.
Ich danke jedem der zu mir stand in dieser Zeit, und all die Lieben Mails die neben der hass mails kamen. Ich danke euch für eure geistige Unterstützung!
Gruß Dennis K.
Source
11.2.10 18:53
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung